Zwei rote Bügel: "Wir bleiben!"
Zwei rote Bügel: "Wir bleiben!"

Perspektivwechsel - Impulse aus dem Schulalltag

Mittwoch, 29 Juni 2022 18:05

29. Juni 2022

#5_Wir bleiben

Jeden Morgen, wenn ich die BBS durch den Seiteneingang betrete, schauen mich zwei etwas in die Jahre gekommene rote Kleiderbügel an; der eine ist schon etwas rostig und verbogen. Vermutlich hängen die beiden bereits eine halbe Ewigkeit dort und kriegen einfach alles mit:

Lehrer:innen, die im Kopierraum direkt nebenan ungeduldig grübeln, wie viele Kopien nun für welche Klasse zu erstellen sind; Schüler:innen, die nervös vor dem Büro der Schulleiterin warten, das die beiden Bügel natürlich auch bestens im Blick haben; und schließlich alle, die mit Verspätung heimlich und schnell die Hintertreppe hochhuschen, um möglichst unbemerkt in ihre Klasse zu schleichen.
Die Bügel haben viel mitbekommen in ihrem Garderobendasein: vertrauliche Gespräche, Trauer- und Freudentränen und alle Charaktertypen und Emotionen, die das Schulleben nun einmal mit sich bringt.
Ich bewundere ihre Gelassenheit und Geduld, mit der sie dort tagein tagaus das Treiben vor dem Seiteneingang beobachten: still, ohne Murren und mit einer Weisheit, die dem Alter eigen ist. Vielleicht fasziniert mich auch die Treue, mit der die beiden zu unserer Schulgemeinschaft stehen.
Hoffentlich kommt niemand auf die Idee, die beiden roten Bügel zu entsorgen, denke ich. Dann würden mir zwei treue Freunde fehlen, die mir sagen: Nimm die Dinge gelassen; Leute kommen, Leute gehen, Emotionen auch. Aber wir beide, wir bleiben.