Friedenstauben
Friedenstauben

Für Frieden und Menschlichkeit – Friedensgebet der Schulgemeinschaft

5. März 2022

Wozu sind Kriege da? – Dieses Lied von Udo Lindenberg und Pascal Kravetz kommt wohl vielen in diesen Tagen in den Sinn. Uns hat es heute in den Friedensimpuls begleitet, bei dem alle Schülerinnen und Schüler, die Lehrpersonen und Mitarbeiterinnen eine Friedenstaube ganz nach ihrem persönlichen Empfinden gestalten konnten: Gedanken, Wünsche und Fürbitten, Namen eines oder mehrerer lieber Menschen, Gebete oder die stille Sehnsucht des Herzens.

 

Und weiter galt die Einladung: „Gerne dürfen Sie das alles auch in Ihrer Muttersprache tun, denn in unserer BBS finden sich viele verschiedene Nationalitäten wieder, die zeigen, dass ein Miteinander in Frieden gelingen kann, wenn der Wille dazu vorhanden ist.“ Im Laufe des Vormittags wurden die Friedenstauben in der Pausenhalle zu einem Gesamtbild zusammengefügt: „Ein Schwarm von Friedenstauben, der ausdrückt, wonach sich die Menschheit in diesen Tagen so sehr sehnt: nach Frieden und Menschlichkeit– überall auf der Welt.“