Nach der Schulentlassusngsfeier in der Christus-König-Kirche in Thuine versammelten sich 71 Schülerinnen und Schüler aus der Berufseinstiegsklasse Hauswirtschaft und Pflege, der zweijährigen Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Hauswirtschaft, der Fachoberschule Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Gesundheit/Pflege, der Fachoberschule Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik, staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger, staatlich geprüfte Pflegeassistenten und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule Sozialpädagogik. Foto: J. Franke
Nach der Schulentlassusngsfeier in der Christus-König-Kirche in Thuine versammelten sich 71 Schülerinnen und Schüler aus der Berufseinstiegsklasse Hauswirtschaft und Pflege, der zweijährigen Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Hauswirtschaft, der Fachoberschule Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Gesundheit/Pflege, der Fachoberschule Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik, staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger, staatlich geprüfte Pflegeassistenten und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule Sozialpädagogik. Foto: J. Franke

Schulentlassungsfeier in BBS Thuine wird zum Schlüsselerlebnis

Gottesdienst und Zeugnisübergabe für 71 Schüler

Unter dem Leitspruch „Schlüssel öffnen Türen zur Zukunft“ haben während der Eucharistie- und Schulentlassungsfeier am Donnerstag in der Christus-König-Kirche 71 Schülerinnen und Schüler ihre Abschlusszeugnisse der Berufsbildenden Schulen (BBS) Thuine erhalten.

Von Johannes Franke, Lingener Tagespost 22.06.2019

THUINE „In eurer Schulzeit habt ihr selbst erfahren, wie ihr mit Hoffnung, Mut, Selbstbewusstsein, Versöhnung und christlichem Glauben Türen öffnen könnt. Versucht mit diesen Schlüsseln, die Tür zu eurer Zukunft aufzuschließen.“ Diese Worte haben die Absolventen nicht von Pater Heinz-Günter Hilgefort, der Schulleiterin Cornelia Remmers oder den Klassenlehrer/innen mit auf den Weg bekommen.

In einem Schlüssel-Türen-Rollenspiel stellen sieben Schüler im Altarraum dar, was für sie und wohl auch für ihre Mitschüler, Eltern, Freunde, das BBS-Kollegium „der Schlüssel zu meiner Zukunft“ bedeutet. Konkret und sinnbildlich öffnen sie die Tür und erkennen, dass sie mit dem Schulabschluss bereits einen großen Schritt in die Zukunft gemacht haben. Mutig sein, im Leben weiterkommen und neue Türen öffnen, gehört dazu. Geschickt und selbstbewusst weitergehen, dann öffnen sich weitere Türen der Zukunft. Sich die Hände reichen und gemeinsam handeln – das ist der Schlüssel zur Tür für die Gemeinschaft. Und der christliche Glaube ist ein weiterer Schlüssel, um die Tür zur Zukunft zu öffnen.

In seiner Festansprache hatte Pater Heinz-Günter mit sehr persönlichen Worten über die symbolische Bedeutung des Schlüssels für jeden Einzelnen gesprochen. „Dein Schlüssel ist Verstand“, zitierte er Friedrich Rückert und verwies auf die vielen kleinen Schlüssel im Leben, die nicht belastend am Hals hängen, uns nicht krumm werden lassen, sondern ins auf dem Weg in die Zukunft die Türen aufschließen, uns große Dinge tun lassen. Den zu verabschiedenden Schülern gab er mit auf den Weg: „Eure Wege haben viele Kurven, doch jeder Weg hat ein Ziel“, und ermutigte sie, sich mit Jesus auf den Weg zu machen, denn er sei der Weg, die Wahrheit und das Leben.

Schulleiterin Cornelia Remmers betonte im Namen der gesamten Schulgemeinschaft und Anwesenden, dass sie stolz auf die Schüler der Abschlussklassen sei, die nun ihr Ziel erreicht hätten. „Es ist Zeit, neue Türen zu öffnen“. Sie ermunterte, künftig neue Aufgaben anzupacken und zu meistern. Weiterhin gelte es, viele Schlüssel zu sammeln, um möglichst viele Türen, die zum gewünschten Erfolg führen können, aufzusperren. Wie wichtig und wertvoll die in der BBS erworbenen Schlüsselqualifikationen seien, könnten die Schüler in ihrem künftigen Leben erfahren. „Finden Sie mit diesen Schlüsseln die richtigen Türen für Ihr Leben“, wünschte sie auch im Vertrauen auf Gott den Schülern für ihren Lebensweg.

„Dem Leben Perspektive (n) geben“ steht auf dem Umschlag, in dem sich das von den Klassenlehrerinnen übergebene Zeugnis befindet. Musikalisch begleiteten Schüler der HEP II und der FOS 12 G und Q unter Leitung ihrer Musiklehrerin Gabriele Teske die Festlichkeit. „Halleluja“! Mit dem Empfang in der Aula klang die zweistündige Feier aus.

Berufseinstiegsklasse Hauswirtschaft und Pflege (BEK): Afshar Marya, Freren; Burrichter Carmen, Lengerich; Hamza Qelebije, Emsbüren; Kaiser Nina, Fürstenau-Schwagsdorf; Mustafa Adrian, Lingen; Nichau Leonie, Lünne; Piro Lisa, Lingen; Rahimi Hamid, Thuine; Schonhoff Sabrina, Lengerich; Sokoli Dennis, Fürstenau; Strothmann Hannah, Fürstenau-Schwagsdorf; Wolff Leony, Lingen.

Zweijährige Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Hauswirtschaft: Feldschnieders Marie, Wietmarschen-Lohne; Haking David, Lingen; Mösker Sandra, Handrup; Theisling Hanna, Handrup; Thien Carina, Beesten; Uhlen Franziska, Lengerich; Weltring Marie, Lengerich.

Fachoberschule Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Gesundheit/Pflege: Boyer Sarah, Lengerich; Gies Saskia, Lingen; Hofschröer Lilly, Lingen; Judl Hendrik, Spelle; Kapella Wiktoria, Freren; Klein Maike, Lingen; Leifeling Lea, Freren; Schmeling Gesa, Lingen; Thien Minja, Freren.

Schwerpunkt Sozialpädagogik: Adam Claudia, Lingen; Adam Lena, Lingen; Becker Leon Daniel, Fürstenau; Bethke Marie, Lingen; Dall Emilia, Lingen; Gerards Carla, Freren; Grenzdörfer Hannah, Lingen; Guth Ronja, Lingen; Heberle Larissa, Lingen; Karhoff Carina, Fürstenau, Kerk Janina, Lingen; Kielar Paula, Freren; Meißner Mia-Sofie, Lingen; Scheffer Jana, Messingen; Schnall Sophie, Lingen; Ufelmann Emily, Lingen; Zecher Leonie, Lingen.

Heilerziehungspfleger/in: Brand Ionna, Ibbenbüren; Diestel Anna, Lingen; Klump Olaf, Emsbüren; Lambers Saskia, Wettrup, Oberbrodhage Fina, Ibbenbüren; Pilgrim Lisa, Lingen, Schütte Kira, Spelle, Wierlemann Laura, Lingen.

Pflegeassistent/in (PA II): : Juncu Andrei, Thuine; Jung Domeneque, Freren; Jung Pia, Freren; Knus Alina, Freren; Krüssel Jasmin, Bawinkel; Lohmeyer Lisa, Lengerich; Mäteling Kristin, Lingen; Miegel Alina, Lengerich; Moß Stefanie, Lingen; Pfeiffer Michelle Chantal, Bippen; Teismann Lisa, Gersten; Wambach Sabrina, Bawinkel.

Berufsfachschule Sozialpädagogik (SP II): Michelle Bathge; Michelle Daum; Majana Heinrich, Lengerich; Natsnet Okbeab, Lingen

Termine

Schulausflug
28.08.2019