Den „Mittagstisch für alle“ hatten in der BBS-Thuine Schülerinnen der Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege gekocht. Schulleiterin Cornelia Remmers (links) begrüßte die 36 Gäste im neuen Gebäude, die sich herzlich bedankten. Johannes Franke
Den „Mittagstisch für alle“ hatten in der BBS-Thuine Schülerinnen der Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege gekocht. Schulleiterin Cornelia Remmers (links) begrüßte die 36 Gäste im neuen Gebäude, die sich herzlich bedankten. Johannes Franke

„Es schmeckt uns allen wieder ganz wunderbar“

Hauswirtschaft-Schülerinnen zaubern leckeren Mittagstisch für Thuiner Senioren

11. März 2020

Thuine
 Den „Mittagstisch für alle“ haben 36 Personen aus der Samtgemeinde Freren in der Berufsbildenden Schule Thuine genießen dürfen. Schülerinnen der BBS Hauswirtschaft hatten das dreigängige Menü gekocht und serviert. Wie im vergangenen Jahr lautete die einhellige Meinung der Gäste: „Es schmeckt uns allen wieder ganz wunderbar!“

Die Tische im Speisesaal des hauswirtschaftlichen Erweiterungsbaus sind bereits eingedeckt, mit frühlingsfarbigen Decken und Servietten dekoriert, als die Damen und Herren gegen 12 Uhr das Haus betreten. Schulleiterin Cornelia Remmers begrüßt die Gäste und dankt den Schülerinnen der Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege sowie den Fachpraxislehrkräften Ingrid Heese, Anne Nieske und Angelina Sasse für die Planungen, Vorbereitungen und das Mittagsmenü. „Wir freuen uns auf dieses Zusammensein und das gemeinsame Essen“, betont sie.

Aufgetischt wurde von den Schülerinnen der Berufseinstiegsklasse Hauswirtschaft und Pflege ein Steckrübeneintopf mit Mettwurst und Apfelmus sowie ein Rhabarber-Erdbeer-Dessert als Nachtisch. Schülerinnen der Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Persönliche Assistenz, hatten sich um die Eindeckung der Tische und Dekoration gekümmert.

„Wir haben bei unserer Rezeptauswahl nur regionale und saisonale Lebensmittel verwendet, um dem Anspruch der Fairen Gemeinde Freren gerecht zu werden“, teilte die Schülerin Stephanie mit.

Was im Oktober 2018 mit 15 bis 20 Teilnehmern begann, habe sich nun zum monatlichen „Mittagstisch für alle“ jeweils am zweiten Mittwoch auf bis zu 48 Gäste im Vitus-Gemeindehaus Freren entwickelt. Anneliese Heymann vom pastoralen Team der Pfarreiengemeinschaft Freren sprach von einer „lebendigen Gemeinschaft, die auch weiterhin von kirchlicher, politischer und privater Seite gefördert werden wird“.

657 Gäste hätten die mehr als 30 Ehrenamtlichen inzwischen begrüßen können. „Über diese zum zweiten Mal stattfindende kooperative, Generationen übergreifende Zusammenkunft zwischen Jung und Alt in der BBS Thuine, freue ich mich besonders“, betonte sie auch im Namen von Elisabeth Bischoff.

In diesem Jahr seien drei Senioren-Projekte geplant. Der „Senioren-Enkel-Mittagstisch“ wird im Rahmen der Ferien-Spaß-Aktion in der Samtgemeinde durchgeführt. „Verreisen ohne Koffer“ lautet das zweite Angebot.

15 Senioren werden für zwei Tage im Vitus-Gemeindehaus beköstigt und mit verschiedenen Programmpunkten unterhalten, fahren zum Schlafen abends wieder nach Hause. Ebenfalls im Juni heißt es: „Jung grillt für Alt.“ Es ist ein Kooperationsprojekt mit der Katholischen Landjugend-Bewegung Freren (KLJB), die Leckeres auf dem Grill zaubern will.

Sehr lecker schmeckte es auch den Gästen, so wie Clara Berger und Derk Westerfeld. „Das Essen schmeckt immer sehr gut. Ich bin seit Anfang an dabei und liebe diese schöne Atmosphäre“, sagt die betagte Dame.[LT, 13.03.2020; Johannes Franke]

 

Und zusätzlich noch einige Informationen in der Begrüßungsrede der Schülerinnen und Schüler:

Sehr geehrte Gäste,

Wir begrüßen Sie alle ganz herzlich zum "Offenen Mittagstisch" in der BBS-Thuine.

Wir, die EH II /SP II, haben für Sie einen Gemüsetopf mit Mettwurst, Apfelmus und zum Nachtisch ein Rhabarber-Erdbeer Tiramisu zubereitet. 

Bei der Auswahl der Rezepte haben wir darauf geachtet, regionale und saisonale Lebensmittel zu nutzen und so dem Anspruch der fairen Samtgemeinde Freren gerecht zu werden.

Für den Gemüsetopf haben wir Kartoffeln, Steckrüben, Möhren, Porree, Sellerie und Zwiebeln verwendet. Wir konnten an diesen Lebensmitteln unsere Fähigkeiten beim Schälen und Schneiden üben und verbessern. 

Die Klassen BEK, HW und die BPA haben uns bei den Vorbereitungen für diesen Tag tatkräftig unterstützt und die Schüler der Klasse BEK übernehmen heute den Service.

Wir alle wünschen lhnen einen guten Appetit  -   lassen Sie es sich schmecken.

Ihre Schülerinnen und Schüler der BBS-Thuine

Termine

Schulausfall Corona
15.04.2020 - 18.04.2020
FOS (DK)
17.04.2020
FOS (EK)
20.04.2020
FOS (Ma)
22.04.2020
Schulmesse
23.04.2020
FOS (LG)
24.04.2020
Nachschreibtermin
24.04.2020
EH2/SP2
06.05.2020
Nachschreibtermin
08.05.2020
EH2/SP2 (DK)
08.05.2020